Unsere ‪vegan‬en „Double Schock Schoko-Muffins“

IMG_1469absoluter Wahnsinn 😉

Diese Muffins müsst ihr unbedingt probieren. Sie sind supersaftig, superschokoladig, superlecker! Und das Beste: sie sind rein ‪pflanzlich‬ und kommen ohne ‪weißes Mehl‬ und ohne ‪weißen Zucker‬ aus. Dafür bestechen die ‪Muffins‬ mit gesunder Avocado, Banane und Apfelmus. Das Ursprungs-Rezept haben wir auf einer amerikanischen Seite gefunden und dann abgewandelt. Wir sind echt begeistert… Wer hätte gedacht, dass Avocado auch in Süßigkeiten schmeckt.

Für den Teig:

150g Dinkelmehl (zur Hälfte gemischt mit Dinkelvollkornmehl)
4 gehäufte EL Roh-Kakaopulver
1 Banane zerdrückt, 100g ungesüßter Apfelmus, 80ml Agaven-Dicksaft
(Alternative zum Süßen, für diejenigen, die es weniger bananig mögen: ½ Banane, 100g ungesüßter Apfelmus, 6 Datteln, 50-60ml Agaven-Dicksaft)
1 TL Natron
1 TL Weinstein-Backpulver
½ TL Salz
240 ml ungesüßte Hafermilch
1 TL gemahlene Vanille
3 EL Kokosöl
1 TL Apfelessig
½ TL Zimt
Optional: 1-2 EL Cacao-Nibs oder 1-2 EL gehackte Walnüsse für ein wenig Crunch in den Muffins

Für das Frosting:

das Fruchtfleisch von 2 reifen Avocados
35 g zartbittere Schokolade gehackt oder geraspelt (mind. 60% Kakao-Anteil)
2 gehäufte EL Roh-Kakaopulver
60 ml Agaven-Dicksaft
1 TL gemahlene Vanille
60 ml Hafermilch
Prise Salz

Zubereitung:

Für den Teig in einer Schüssel die trockenen Zutaten mischen. In einem separaten Rührbecher die feuchten Zutaten mit einem elektrischen Rührgerät verrühren (wenn Datteln verwendet werden, die feuchten Zutaten zusammen mit den Datteln pürieren), in die Schüssel gießen und alles zu einem Teig verarbeiten. Muffin-Förmchen in die Mulden einer Muffinform geben und den Teig einfüllen. Bei 160° C Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten backen. Sobald kein/kaum Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, rausnehmen. Lieber etwas zu kurz als zu lang backen, damit die Muffins trotz geringem Fettanteil schön saftig schmecken.
Für das Frosting zuerst die geraspelte Schokolade im Wasserbad schmelzen. Zusammen mit den anderen Zutaten in einen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Das Frosting für 20-30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit einer Spritztülle die abgekühlten Muffins mit dem Frosting garnieren. Die Muffins bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

KERNVOLL genießen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s