Waffeln mit Kirschen und Soja-Creme

IMG_2307

Waffeln sind einfach ein Traum. Sie sind warm, fluffig und süß. Zusammen mit heißen Kirschen und sahniger Soja-Creme werden sie zu einem Gedicht.

Im Stadion an der alten Försterei ist uns aufgefallen, dass es außer den Schrippen nichts Veganes zu essen gibt. In den zurückliegenden 15 Jahren haben wir dort so einige Bratwürste oder Koteletts vernascht, aber irgendwie dreht sich die Welt und unsere Erkenntnisse mit ihr ja weiter und seit einem Jahr verzichten wir auf die angebotenen „Leckereien“. Klar ist, dass wir bei Union ein bißchen anders sind, außer beim Essen im Stadion da sind wir im wahrsten Sinne des Wortes eher „Eberswalder“.

Aus der Not – für’s Stadion oder andere Orte unterwegs – und für die Stunden im Wohnzimmer haben wir versucht, vegane Waffeln zu backen. Das hat einige Versuche gekostet, bis sie wirklich gut geschmeckt haben. Die zweite Herausforderung war, Waffeln herzustellen, die aus lauter gesunden Zutaten bestehen. Das hat einige weitere Versuche nach sich gezogen. Hier wollen wir euch nun das Ergebnis präsentieren.

Diese Waffeln verbinden das für manche Notwendige, das für uns Besondere und den für Viele zu erzeugenden Genuss am Essen. Aus vielen Perspektiven heraus ein Wegbegleiter für schöne Momente. Mit den rundum gesunden Zutaten können es auch mal zwei oder mehr Waffeln sein und das ist doch das eigentlich tolle an diesen Waffeln.

Kernvoll genießen 🙂

Kernvoll – Instagram / Kernvoll – youtube / Kernvoll – Facebook

IMG_2308

Zutaten für die Waffeln:
75g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
125g Dinkelvollkornmehl
100g Dinkelmehl, Typ 630
1 große oder zwei kleine reife Bananen
6-7 eingeweichte Datteln oder 1-2 EL Vollrohrzucker
3 TL Backpulver
1,5 EL gemahlene Leinsamen oder Chiasamen
2 EL Zitronensaft
1/4 TL Vanillepulver
2 Prisen Zimt
1 gute Prise Salz
150ml Mineralwasser mit Kohlensäure
200ml Getreidemilch
2 EL Rapsöl
optional: 1 EL Süßlupinenmehl (wenn vorhanden)
Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestäuben

Zutaten für die heißen Kirschen und die Creme:
Sauerkirschen im Glas (wenn möglich, mit Agavensirup und nicht mit Zucker gesüßt)
Maisstärke (je nach Menge; für ein halbe großes Glas Kirschen ca. 2-3 TL, für das ganze Glas 2 EL)
optional: kleine Menge zerbröselte getrocknete Chili-Schote
1 Päckchen Cresoy aufschlagbare Soja-Creme
1 Päckchen Sahnesteif
1 Spritzer Agavendicksaft

IMG_2309

Zubereitung:

Für die Waffeln zuerst die Leinsamen oder die Chiasamen in einer Tasse mit drei EL Wasser verrühren und für ca. 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. In einem hohen Becher die Banane zerdrücken und alle flüssigen Zutaten dazugeben. Bei Verwendung von Datteln alles pürieren. Die flüssigen Zutaten und die Lein- oder Chiasamen zu den trockenen geben und mit einem Schneebesen verrühren.

Das Waffeleisen aufheizen, mit Rapsöl einpinseln und die Waffeln darin backen. Bei unserem Waffeleisen brauchen die Waffeln ca. 5 Minuten bis sie leicht gebräunt und durch sind. Die Waffeln vorsichtig mit einer Gabel rausholen, kurz abkühlen lassen und mit Rohrrohr-Puderzucker bestäuben.

Für die Kirschen etwas von dem Kirschwasser in eine Tasse geben (höchsten ein Drittel der Tasse) und mit der Stärke verrühren. Die restlichen Kirschen in einen Topf geben, die Stärkemischung unterrühren und alles erhitzen. Wer mag, kann noch eine Prise Chili hinzugeben. Das gibt einen extra Kick. Wenn die Kirschen anfangen zu köcheln, wird die Flüssigkeit wieder klar und durch die Stärke abgebunden. Für ca. eine Minute köcheln lassen. Dann in eine Schüssel füllen.

Für die Creme die Sojasahne nach Packungsanleitung aufschlagen. Das dauert ein paar Minuten. Nach einer Minute den Agavendicksaft einrühren und während des Aufschlagens das Sahnesteif hinzugeben.

Die Kirschen auf die Waffeln geben und dann die Sahne darüber. Jetzt genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s