Vegan im Krankenhaus

 

fullsizeoutput_48f

Im Leben läuft es bekanntlich nicht immer nach Plan. Einige Tage Krankenhausaufenthalt gehören absolut nicht zu unserer Idee von einem schönen Leben, sind jedoch nicht immer vermeidbar. Unsere bisherigen Erlebnisse reichen von Knochenbrüchen, über Verkehrsunfälle bis hin zu Komplikationen mit inneren Organen. Aufgestanden sind wir immer wieder und so nehmen wir auch die frischeste Erfahrung mit Fassung und einer großen Portion Kampfgeist.

Etwas härter als es ohne hin schon war gestaltet sich nun jedoch die Ernährungssituation in einem Krankenhaus. Unser Gesund-Bio-Vegan-Nachhaltigkeits-Ansatz für einen achtsamen Umgang mit Mensch und Natur kommt hier ganz schnell unter Druck und wir bekommen einen Eindruck davon, was einem früher so alles egal bzw. nicht bewusst war.

Im Vorfeld unternehmen wir viel, um das Krankenhaus und uns auf die Ernährungsversorgung nach pflanzlichen Schwerpunkten vorzubereiten. Nicht ganz so einfach und mit ein wenig Stress verbunden. Im Sozialdienst bekommen wir Unterstützung und wir bekommen eine erste Ahnung, dass die Ernährungsfrage außerhalb der Behandlung stattfindet. Unserer Auffassung nach keine optimale Herangehensweise, da unser Essen massgeblich auch unser Wohlbefinden bestimmt.

Zum Mittagessen gab es einen Eintopf und wir lassen an dieser Stelle einfach das Bild sprechen.

fullsizeoutput_492

An den anderen Tagen gab es Nudeln mit einer Tomaten-Oliven-Sauce und Salzkartoffeln mit Sauerkraut.

Unsere Überlebensmitbringsel für vegane Auswärtsspiele sind in solchen Fällen von entscheidender Bedeutung. In jedem Fall auf der mentalen Ebene, um den Tag zu überstehen. Unser Berlin ist mit seinen vielfältigen veganen Angeboten zu einer wohltuenden Oase veganer Ernährung geworden, aber leider zog diese Entwicklung am Krankenhaus etwas vorbei.

Für ein ordentliches Frühstück haben wir uns Vollkornbrot, Margarine, vegane Leberwurst, Simply V Genießerscheiben und pflanzliche Milch mitgenommen. Zusammen mit reichlich Müsli betrachten wir das mitgebrachte Frühstück als kleinste Herausforderung.

fullsizeoutput_493

Auf gar keinen Fall dürfen die kleinen Dinge der Freude fehlen, wenn wir einen tristen Krankenhaustag überstehen möchten. Oreo-Kekse und Manner-Waffeln schränken unsere Euphorie ein wenig ein, da sie Palmöl verwenden, aber in manchen Situationen sind sie unverzichtbar. Dazu immer Äpfel, Orangen und Tomaten.

fullsizeoutput_494
Dagegen haben wir mit dem Vegan-Hero einen echten Schatz und Alternative entdeckt. Die guten Riegel kommen in Bio-Qualität und palmölfrei um die Ecke und sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen zu haben.

fullsizeoutput_491

Ein großer fußballspielender Philosoph meinte einst „haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß“ und im Sinne von Andreas Brehme nehmen wir den notwendigen Krankenhausaufenthalt mit Fassung, aber bei der Ernährung ist noch deutlich Luft nach oben.

Kernvoll genießen!

Kernvoll auf Instagram

Advertisements

4 Gedanken zu “Vegan im Krankenhaus

  1. Gute Besserung! 😐
    Eine meiner Arbeitskolleginnen arbeitet hauptberuflich im Krankenhaus. Sie hat erzählt, dass sie dort meist schon allein dafür belächelt wird, dass sie sich BIO-logisch ernährt und nebenbei an einem Öko-Stand arbeitet. 😮❔❔❔
    Toll, dass ihr so gut vorbereitet ward. Ich werds mir merken. 😉
    Gruß, Jenny

    Gefällt 1 Person

  2. Ich war nach der Entbindung eine Woche lang im Krankenhaus und hatte den Eindruck, dass das Essen absichtlich so schlecht ist, damit man nicht gesund wird. Ich hätte auch nicht immer 5 Schalen mit „komischem Zeug“ gebraucht. Ein guter EIntopf mit natürlichen Sachen hätte mich satt und schneller fit gemacht. Ich denke, es hätte noch nicht einmal mehr gekostet. In der letzten Nacht war ich als Privatpatientin da und erst dann hat sich einer für meine Meinung zum Essen interessiert. Bei Privatpatienten war es etwas besser, aber immer noch eher mittleres Kantinenniveau.

    Gefällt 1 Person

    1. Lieben Dank für deinen Kommentar. Wir finden auch das hier eigentlich das Essen am gesündesten sein müsste, aber diese Verbindung ist unterentwickelt. In vielen Fällen steht der Profitgedanke im Vordergrund.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s