Süßkartoffel-Champignons-Hirse-Patties

fullsizeoutput_593

Sommerzeit ist Grillzeit. Für uns heißt das, es gibt viele Gelegenheiten Burger zu essen. Das schöne an der veganen Ernährung ist, dass es eine schier unzählige Anzahl an Variationen davon gibt. So wird es nie langweilig und man kann immer neue Geschmackskreationen ausprobieren.

Hier möchten wir euch ein Rezept vorstellen, bei dem die Patties aus Süßkartoffeln, Champignons und Hirse zubereitet werden. Die Süßkartoffel bringt eine leichte Süße und zudem Saftigkeit in die Patties. Zimt harmoniert hervorragend mit dieser Süße und macht die Patties zu einem Erlebnis. Die Champignons entwickeln einen deftigen Geschmack, wenn man sie mit Zwiebeln scharf anbrät. Daher eignen sie sich prima für Burger. Und Hirse mögen wir einfach gerne, weswegen wir die Pattymasse damit angereichert haben.

Außerdem ist Hirse gesund. Sie liefert beispielsweise Eisen, essentielle Aminosäuren und Antioxidantien. Es ist also nie verkehrt, Hirse bei den Mahlzeiten zu integrieren.

Mit unserem veganen Catering sind Burger auch bei dir/ euch gar kein Problem. Die vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen können dabei ausprobiert werden. Einfach über unseren Kontakt anfragen und wir kreieren zusammen ein besonderes leckeres Erlebnis.

Kernvoll genießen 🙂

 

Folge uns durch den veganen Alltag: Kernvoll auf Instagram

Zutaten:

50g Hirse, nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe gekocht
1 Süßkartoffel, geschält und grob gewürfelt
200g braune Champignons, geputzt und klein gewürfelt
1 Zwiebel, geschält und klein gewürfelt
Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Sojasauce
3 EL Maisstärke
1 TL gemahlener Koriander
großzügige Prise Zimt
1 TL edelsüßer Paprika
kleine Prise Cayenne-Pfeffer

Zubereitung:

Die Süßkartoffel max. 10 Minuten in Salzwasser weich kochen, abgießen und stampfen.

Die Champignons mit der Zwiebel scharf in einer Pfanne in einem Esslöffel Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Champignons, Süßkartoffel und Hirse miteinander vermischen. Sojasauce, gemahlenen Koriander, Maisstärke, Zimt, Paprikapulver und Cayenne-Pfeffer unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Pfanne mit etwas Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Mit angefeuchteten Händen Patties formen oder, wenn die Masse zu feucht dafür ist, mit zwei Löffeln Patties in die Pfanne setzen. Von jeder Seite 3-4 Minuten kross anbraten.

Advertisements

2 Gedanken zu “Süßkartoffel-Champignons-Hirse-Patties

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s